Schützenfest 2020

11. bis 13. Juli

NOCH


Schützenfest 2020 – Müschede RÖHRt zuhause!

virtuelles Schützenfest

Bericht

Am 2. Juliwochenende wäre es soweit gewesen - es wäre Schützenfest im Eulendorf. In diesem Jahr leider nicht. Wegen Corona. Die Müscheder Schützen werden auch auf alle traditionellen Aktivitäten zum Schützenfest, seien es z. B. Ehrungen oder eine Kranzniederlegung am Ehrenmal, verzichten. Lediglich an der Sonntagsmesse in der St.-Hubertus-Kirche wird eine Abordnung mit den beiden Fahnen teilnehmen. Für die Durchführung einzelner Schützenfestelemente hätte man zum einen einen ganz erheblichen Aufwand betreiben müssen, um diese Veranstaltungen, sei es auch in noch so kleinem Rahmen, durchführen zu dürfen und zum anderen sind die Schützen der Ansicht, dass sie so auch in keinem würdigen Rahmen stattfinden würden.

 

Aber ein Team bestehend aus den Vorstandsmitgliedern Stefan Schulze, Jan-Philipp Scherff, Andree Pape, Christoph Hillebrand, Marcel Pape, Robin Franke und Christof Gierse hat sich trotzdem für das ausgefallene Schützenfest 2020 etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

 

Die Müschederinnen und Müscheder, so glauben die Schützen, werden trotzdem in ihren Gärten, auf Terrassen und in Kellerbars mit Freunden, Familien und Nachbarn im erlaubten Rahmen "ihr" Müscheder Schützenfest zu Hause feiern und dazu auch die Schützenfahnen hissen. Und das ist toll. 300 Schützenfestfreunde haben dafür zum Preis von 14,50 € - der Preis passt zum Gründungsjahr 1450 der Schützenbruderschaft - schon seit Anfang Mai das eigens dafür kreierte Schützenfestüberraschungspaket im schützeneigenen Online-Shop geordert. Auch Getränke und Grillsachen sind reichlich bestellt worden. So profitieren auch die Lieferanten der Bruderschaft von dieser einmaligen Aktion. Die Pakete und mitbestellten Getränke und Grillsachen etc. werden am 11.07.20 ab 11 Uhr von den Schützenbrüdern ausgeliefert.

 

Die Müscheder St.-Hubertus-Schützen bitten nun darum, die eigene Feier daheim zu filmen, den Film dann in den bekannten sozialen Medien zu posten und mit der Schützenbruderschaft einfach zu verlinken. Der lustigste Film wird dann von einer Jury mit 30 Wertmarken für das Schützenfest 2021 prämiert.

Apropos soziale Medien: Man achte doch hier in den nächsten Tagen und besonders am Schützenfestwochenende verstärkt auf die Kanäle der Müscheder Schützenbruderschaft. Hier haben sich die o. g. Vorstandsmitglieder im Sinne eines „virtuellen“ Schützenfestes natürlich auch etwas einfallen lassen. Man darf also gespannt sein.

 

Die Müscheder Schützen zeigen einmal mehr, dass sie auch in dieser pandemiebedingt schwierigen Zeit da sind. So ist es auch zu erklären, dass trotz Corona die 64-seitige Festschrift „Schützen aktiv“ erstellt wurde und in den nächsten Tagen wieder kostenlos an alle Haushalte und Betriebe des Dorfes verteilt wird.

 

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Müschede wünscht bereits jetzt allen Müschedern viel Spaß bei "Müschede RÖHRt zuhause" - Horrido!!

  

Das Königspaar Udo Schütte und Michaela Kraus, der Jugendschützenkönig Luca Kaderbach und auch das Kinderkönigspaar Sophia Welschhoff und Paul Becker hatten sich schon frühzeitig bereit erklärt noch ein Jahr länger zu regieren und werden dann zum Schützenfest 2021 nach einer langen Durststrecke noch einmal so richtig durchstarten.

 

Die Ehrungen und die Kranzniederlegung sollen anl. der Generalversammlung im November nachgeholt werden. Ob die Veranstaltungen, wie die Generalversammlung, die Dorfchallenge oder aber auch der Vorstandsgemütliche im Herbst durchgeführt werden können, muss noch abgewartet werden.

  

Seit dem Müscheder Kinderkarneval im Februar haben in der Schützenhalle außer zwei privaten Veranstaltungen keine öffentlichen Feiern mehr stattgefunden. Lediglich das DRK Hagen hat einen Blutspendetermin durchgeführt und das Franz-Stock-Gymnasium konnte mehrere Prüfungen der Stufen 10 und 11 in der Halle absolvieren lassen.

Schön für alle Beteiligten war auch, dass es möglich war die Abiturentlassfeier des Franz-Stock-Gymnasiums in den Räumlichkeiten der Schützenhalle stattfinden zu lassen.